Entdecken Sie jetzt unsere neue Kollektion!

Hochwertige Trachten für Damen und Herren.

Oktoberfest-Countdown: So wird dein Wiesn-Tag perfekt!


27.08.2018

 

Bald heißt es wieder: O’zapft is! Dann herrscht 16 Tage lang Ausnahmezustand in der bayerischen Hauptstadt. Denn die Wiesn, das weltweit größte Volksfest, lockt jährlich über 6 Millionen Besucher aus aller Welt nach München. Über zwei Wochen wird fröhlich und ausgelassen gefeiert, geflirtet, geschlemmt.

Mit den folgenden Tipps wird euer Wiesn Tag perfekt!

Das Trachten-G’wand


Auf jeden Fall gilt: Tracht ist Pflicht! Ob Bua oder Madl, Bayer oder internationale Gäste, alle werfen sich in Tracht. Wichtig dabei ist, dass ihr euch wohl fühlt! Dank der vielfältigen Auswahl an bayerischer Trachtenmode fällt euch das sicher leicht. Von Dirndl über Trachtenröcke, Mieder bis hin zu Lederhosen ist für Jedermann bzw.  –frau garantiert etwas dabei.

 

Bei den Damen sind diese Saison klassische, hochgeschlossene Dirndl mit V-Ausschnitt beliebt. Diese könnt ihr problemlos auch ohne Bluse tragen, was vor allem bei hochsommerlichen Temperaturen ein Pluspunkt ist. Selbstverständlich sind auch weiterhin flippige(re) Modelle mit Spitzendetails, Bordüren und Glitzerapplikationen angesagt. Schön frech sind auch kurze Lederhosen sowie Mieder und Trachtenröcke. Da es abends doch schon etwas „zapfiger“ werden kann, darf auch die passende Strickjacke nicht fehlen. Komplett ist euer Wiesn-Outfit mit den richtigen Accessoires: Taschen, Schmuck, etc. Auch auf das Schuhwerk solltet ihr Acht geben: Schön, stilvoll und bequem muss es sein, denn wer möchte schon nach einer Stunde Blasen an den Füßen haben und den restlichen Aufenthalt nicht mehr in vollen Zügen genießen können?

 

Unser Lieblings-Wiesn-Outfit für Damen:

Trachtenmieder Hortensie | Trachtenrock Henndorf | Trachtentasche Hula | Trachtenpumps Jetta

Outfit Damen

Mieder Hortensie | Rock Henndorf | Trachtentasche Hula | Pumps Jetta

Für Männer heißt es: In die Lederhose rein und ab auf die Wiesn! Ganz so viele Alternativen wie bei der Damentracht gibt es hier zwar nicht, aber dennoch hat auch Mann die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Längen und Materialien, zahlreichen Färbungen, traditionellen oder moderneren, teils auch rockigen Looks. Mit Karohemd und Weste seid ihr fesch aufgebrezelt. Und die Accessoires (Socken, Charivari, Schuhe) dürfen natürlich auch nicht fehlen!

 

Unser Lieblings-Wiesn-Outfit für Herren:

Hemd Haarbach | Trachtenjacke Gottfried | Lederhose Adonis | Trachtenschuhe Jonah

Outfit Herren

Hemd Haarbach | Trachtenjacke Gottfried | Lederhose Adonis | Trachtenschuhe Jonah

Die perfekte Frisur zum Dirndl


 

Welche Kleidung man zur Wiesn anzieht ist nun geklärt – weiter geht es bei den Damen mit der richtigen Volksfestfrisur! Hier stellen sich drei Trends deutlich heraus:

 

Zöpfe. Ob Fischgräten, Pigtail Braids oder locker geflochten: der Zopf ist die modernste Wiesn-Frisur und einfach selbst gemacht.

 

Hochgesteckt. Hier gibt es viele Styling Möglichkeiten: Dutt, Bauernkranz oder mit einem Haarband hochgerollt – schwierige Flechtfrisuren lässt du am besten von deinem Friseur machen.

 

Offene Haare. Leichte Wellen eignen sich super zum Dirndl und sind die einfachste Trachtenfrisur. Auch bei offenen Haaren gibt es schöne Flechtmöglichkeiten, um die Wiesn-Frisur noch aufzupeppen. Ebenfalls toll sind Blumen-Haakränze, mit denen ihr auch voll im Trend liegt. Der romantische Boho-Look passt besonders gut zu verspielten und natürlichen Outfits. 

 

Hier geht es zu den ausführlichen Anleitungen zum Nachmachen.

 

 

Frisur Oktoberfest modern Frisur Oktoberfest seitlicher Zopf Frisur Oktoberfest Frisur Oktoberfest offene Haare

 

Der frühe Vogel ...


Ohne Reservierung solltet ihr am besten früh aufstehen: die Bierzelte auf der Wiesn öffnen unter der Woche um 10 Uhr und am Wochenende bereits um 9 Uhr. Hierbei lohnt es sich schon ein bis zwei Stunden vorher vorm Zelt zu stehen, denn der Andrang ist groß. Ein Trost: sobald die Zelte öffnen, herrscht von Beginn an gute Stimmung.
Informiert euch vorher am besten welches Zelt am besten zu euch passt um euch nicht beim falschen anzustellen. In einigen Zelten wird mehr gefeiert, bei anderen geht es eher gemütlich zu.
Eins ist bei allen Zelten gleich: das Ende um 23.30 Uhr.

Schmankerl auf der Wiesn


Auf dem Fest angekommen ist die Auswahl an herrlichen bayerischen Gerichten groß. Das traditionellste Essen ist das Wiesn-Hendl. Weitere Klassiker sind natürlich die leckeren Weiß- oder Bratwürste, eine frische Brotzeit mit Wiesn-Breze oder süße gebrannte Mandeln.

 

Zur Maß Bier passen übrigens alle Schmankerl am Fest. Diese kostet heuer je nach Zelt zwischen 10,70 und 11,50 €. Ein stolzer Preis, allerdings ist es nicht gerade taktvoll deswegen beim Trinkgeld für die hart schuftende Bedienung zu sparen!

Auch für Anfänger heißt es: Mitmachen!


Das wichtigste am Fest ist gut drauf zu sein! Die Bayern sind sehr gesellig und in den Zelten, in denen sogar auf den Bierbänken getanzt wird, gehört feiern einfach dazu. Hier ist nicht nur bei den jungen Leuten viel los – Volksfestfans aller Altersstufen singen gemeinsam zu den Wiesn-Hits der Live Musik.

Welche Lieder dabei gespielt werden ist unterschiedlich – aber Hauptsache es ist was los! Einen Trinkspruch sollten sich hierbei allerdings auch die Nicht-Bayern merken, denn oft genug an einem Wiesn-Tag werdet ihr hören „Ein Prosit, ein Prosit der Gemütlichkeit!“